2K PU

Technisches Merkblatt

Anwendungsbereiche

CarboPur WX ist ein langsam reagierendes 2-Komponenten Polyurethanharz, FCKW- und halogenfrei, zum Abdichten und Verfestigen in trockenen und wasserführenden Bereichen. Ohne Wasserkontakt reagiert das Injektionsharz langsam zu einem hochfestem, zähelastischem Duromer aus.

CarboPur WX dringt sehr gut in die abzudichtenden Strukturen ein. Es ist hydrophob und verdrängt zunächst das Wasser. Im Kontaktbereich mit Wasser kommt es zu einer schnellen Reaktion. Hier schäumt das Harz zu einem kompakten und zähen Schaum auf. CarboPur WX verfügt über ein hervorragendes Haftungsvermögen, auch auf feuchten Untergründen. Durch das Volumenverhältnis 1:1 ist eine einfache und sichere Verarbeitung möglich.

Die Reaktionszeit kann durch Zusatz des Katalysators CarboAdd WX variabel eingestellt werden.

  • Verfestigung und Stabilisierung von Lockergestein, Klüften, Hohlräumen, Sand oder von trockenem und wasserführendem Gebirge und Strukturen aller Art
  • Abdichtung von Wasserzuflüssen (auch Salzwasser) aus dem Gebirge, aus Dämmen oder Schacht- und Tunnelwandungen
  • Sanierung nasser Schächte, Tunnel, Kanäle und Bauwerke. Insbesondere der unterirdischen Infrastruktur und von Mauerwerk
  • Abdichtung von Baugruben sowie Spund-/Schlitzwänden im Grundwasser
  • Abdichtung und Verschluss von Rissen und Fugen
  • viele andere Sonderanwendungen

Anwendbar bei Umgebungstemperaturen zwischen 0 °C und 40 °C.

Verarbeitbar mit 2-K-Injektionspumpen oder 1-K-Injektionspumpen.

CarboPur WX erfüllt die Brandprüfung nach DIN 4102-1 – Baustoffklasse B2 (normalentflammbar).

Technische Daten

Die angegebenen Daten sind Laborwerte. Sie können sich bei der Anwendung durch den Wärmeaustausch zwischen Harz und Gebirge, anstehende Feuchtigkeit, Druck und andere Faktoren verändern.

Reaktionsdaten

ohne Wasserkontaktmit 1 % Wasser
(bez. auf die Mischung)
mit 2 % Wasser
(bez. auf die Mischung)
Methode
Ausgangstemperatur15 °C25 °C15 °C25 °C15 °C25 °C
Schäumbeginn--4 min 00 s
± 60 s
2 min 30 s
± 30 s
2 min 30 s
± 30 s
1 min 30 s
± 30 s
MCT PV
10-301
Schäumende/Erstarrungszeit- / ca. 4h- / ca. 3h60 min
± 10 min
30 min
± 10 min
25 min
± 10 min
14 min
± 5 min
MCT PV
10-301
Gebindeverarbeitungszeit bei 23 °C-30 min
± 5 min
----
Schaumfaktor1,0 - 1,11,0 - 1,12,0 - 3,02,0 - 3,02,5 - 3,52,5 - 3,5MCT PV
10-301

Stoffdaten

Komponente AKomponente BCarboAdd WXNorm
Dichte bei 25 °Ckg/m31013 - 10451200 - 12601014 - 1034DIN 12791
Farbehonigfarbendunkelbraunhonigfarben
Flammpunkt°C> 200> 150> 200DIN 53213
Viskosität bei 25 °CmPa*s250 ± 50200 ± 50245 ± 50ISO 3219
Viskosität bei 15 °CmPa*s520 ± 50550 ± 100510 ± 50ISO 3219

Verarbeitung

Die beiden Komponenten werden im Volumenverhältnis 1:1 verarbeitet.

1 K Verarbeitung

Die Komponenten werden in einem geeigneten, sauberen und trockenen Gefäß mithilfe eines Rührers intensiv gemischt und über eine Einkomponenten-Pumpe in den zu injizierenden Bereich verpresst. Bei trockenem Injektionsgrund kann das Aushärten durch Vorinjizieren von Wasser beschleunigt werden. (Diese Verfahrensweise ist nur ohne Zusatz von CarboAdd WX durchführbar.)

2 K Verarbeitung

Die Komponenten werden mit einer Zweikomponenten-Pumpe über einen Statikmischer in das vorher erstellte Bohrloch durch einen Bohrlochverschluss (Packer) in das Gebirge injiziert. Zur Beschleunigung kann die A-Komponente vor der Verarbeitung mit CarboAdd WX abgemischt werden (siehe Diagramm). Bei sehr starken Wassereinbrüchen empfehlen wir den Einsatz von CarboPur WFA oder CarboPur WT oder kontaktieren Sie den Hersteller.

Lieferform

Alle Verpackungen entsprechen den gesetzlichen Vorschriften der Gefahrgutverordnung Strasse (GGVS).

Die unterschiedlichen Abfüllgewichte entsprechen aufgrund der unterschiedlichen Dichten einem Volumenverhältnis von 1:1.

CarboPur WX, Komponente A CarboPur, Komponente BCarboAdd WX
5 kg im Weißblechkanister
20 kg im Weißblechgebinde24 kg im Weißblechgebinde20 kg im Weißblechkanister
25 kg im PE-Gebinde30 kg im PE-Gebinde

Andere Lieferformen auf Anfrage.

Lagerung, Haltbarkeit

Mindestens sechs Monate nach Lieferung bzw. zwölf Monate nach Produktion bei trockener Lagerung zwischen 10 °C und
30 °C. Bei Verwendung länger gelagerter Produkte, wird grundsätzlich empfohlen, dass Minova Carbo-Tech GmbH vor der Anwendung dieses Produktes prüft, ob die Produktspezifikation noch gegeben ist. Die gesetzlichen Lagerbestimmungen sind zu beachten (s. Sicherheitsdatenblatt).

Vorliegende Zeugnisse und Gutachten

  • Prüfbericht gemäß UBA – Beschichtungsleitlinie (Hygiene-Institut, Gelsenkirchen 2011)
  • Prüfbericht über die Untersuchung von CarboPur WX mittels Säulenversuch in Anlehnung an das DIBt-Merkblatt “Bewertung der Auswirkungen von Bauprodukten auf Boden und Grundwasser” (Hygiene Institut, Gelsenkirchen 2016); K-266834-16-Bs
  • Prüfzeugnis Nr. PZ 3.1/16-012-1 (MFPA Leipzig, 2016) Prüfung auf Normalentflammbarkeit (Baustoffklasse B2)
    nach DIN 4102-1
  • Nachweis LPI zur Dauerhaftigkeit von PU auf Basis CarboPur WF P060109C
  • Nachweis LPI der Dauerhaftigkeit von PU in sulfathaltigem Wasser auf Basis CarboPur WF P060109C
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-101.29-29 (DIBt, 2016)
A member of the Orica Group