2K PU

Technisches Merkblatt

Anwendungsbereiche

Sehr schnell reagierendes, Zweikomponenten-Injektionsharz, FCKW- und halogenfrei zum Verfestigen in trockenen und wasserführenden Zonen.

Kleberklasse: sofort

Zur Anwendung in Rissen oberhalb von 0,04 mm

  • Gebirgsverfestigung
  • Injektionsankerung
  • Gasabdichtung

Technische Daten

Die angegebenen Daten sind Laborwerte. Sie können sich bei der Anwendung durch den Wärmeaustausch zwischen Harz und Gebirge, anstehende Feuchtigkeit, Druck und andere Faktoren verändern.

Reaktionsdaten

AusgangstemperaturErstarrungszeitSchaumfaktorPrüfvorschrift
5 °C1 min 55 s – 2 min 25 s1,0 – 1,2MCT PV 10-301
10 °C1 min 15 s – 1 min 55 s1,0 – 1,2MCT PV 10-301
15 °C55 s – 1 min 35 s1,0 – 1,2MCT PV 10-301
20 °C45 s – 1 min 15 s1,0 – 1,2MCT PV 10-301
25 °C35 s – 55 s1,0 – 1,2MCT PV 10-301
30 °C28 s – 48 s-MCT PV 10-301
Shore-HärteD75 ± 5ISO 7619-1
Max. Reaktionstemperatur
(bei 30 °C)
122 °CGesBergV

Stoffdaten

BEVEDOL WF21BEVEDAN 1Norm
Dichte bei 25 °Ckg/m3910 - 10101080 – 1180DIN 12791
Farbegelblich/(schwarz)dunkelbraun
Flammpunkt°C> 140> 150DIN 53213
Viskosität bei 5 °CmPa*s930 ± 150835 ± 150ISO 3219
Viskosität bei 10 °CmPa*s600 ± 120500 ± 110ISO 3219
Viskosität bei 15 °CmPa*s425 ± 90350 ± 90ISO 3219
Viskosität bei 20 °CmPa*s290 ± 70250 ± 70ISO 3219
Viskosität bei 25 °CmPa*s200 ± 50170 ± 50ISO 3219
Viskosität bei 30 °CmPa*s160 ± 50140 ± 40ISO 3219

Verarbeitung

Die beiden Komponenten BEVEDOL WF21 und BEVEDAN 1 werden im Volumenverhältnis 1:1 über eine Zweikomponenten-Pumpe gefördert, vor dem Eintritt in ein vorher erstelltes Bohrloch durch einen Statik-mischer innig miteinander vermischt und durch einen Bohrlochverschluss, BVS 40, IRMA bzw. Injektionsbohranker, in das Gebirge injiziert.

Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge für den Umgang mit BEVEDOL WF21 und BEVEDAN 1

Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten, siehe Sicherheitsdatenblatt.

Lieferform

Alle Verpackungen entsprechen den gesetzlichen Vorschriften der Gefahrgutverordnung Straße (GGVS).

BEVEDOL WF21BEVEDAN 1
ca. 21 l im Weißblechgebinde (weiß-blanker Deckel)ca. 21 l im Weißblechgebinde (schwarzer Deckel)
ca. 1000 l im Mehrwegbehälterca. 1000 l im Mehrwegbehälter

Andere Lieferformen auf Anfrage

Lagerung, Haltbarkeit

Mindestens sechs Monate nach Lieferung bzw. zwölf Monate nach Produktion bei trockener Lagerung zwischen -5 °C und 30 °C. Bei Verwendung länger gelagerter Produkte, wird grundsätzlich empfohlen, dass Minova CarboTech vor der Anwendung dieses Produktes prüft, ob die Produktspezifikation noch gegeben ist.

Ist das Produkt stark abgekühlt (< 0 °C), ist es mindestens 36 h (Richtwert) vor Anwendung nach unter Tage zu transportieren, damit sich die Harzkomponente auf die Verarbeitungstemperatur erwärmen kann. Die Verarbeitungstemperatur bei Kanisterware (Pumpe z. B. DP40) beträgt mindestens 15 °C bzw. 20 °C bei MWB-Ware (Pumpe CT-PM). Beim Erwärmen sind lokale Überhitzungen, z. B. an der Behälterwand, unbedingt zu vermeiden.

Vorliegende Zeugnisse und Gutachten

  • Zulassung der Bezirksregierung Arnsberg 84.12.22.67-2-10
  • Datenblatt der Gebraucheigenschaftsprüfung (DMT, 2011)
A member of the Orica Group