Fussbodentechnik

Technisches Merkblatt

Anwendungsbereich

Wasser- und lösemittelfreier Zweikomponentenklebstoff auf Polyurethanbasis. CARBO PUR27 wird für die Verlegung von Gummi- und PVC-Bodenbelägen auf saugfähigen und nicht-saugenden Untergründen empfohlen.

Für die Verlegung auf Fußbodenheizung geeignet.

Im ausgehärteten Zustand ist der Klebstoff wasserfest.

Technische Daten

Die angegebenen Daten beziehen sich auf Normalbedingungen (23 °C / 50 % rel. F.). Abweichende raumklimatische Verhältnisse führen zu veränderten Zeiten.

Reaktionsdaten

Prüfvorschrift
Mischungsverhältnis A : B6,7 : 1Gew.-T.
Verarbeitungszeit (23 °C)ca. 45minMCT PV10-312
Einlegezeit (23 °C) nach dem Anmischen70 - 80min
Belastbarkeit nach24Stunden

Stoffdaten

Komponente AKomponente BNorm
Dichte bei 25 °C1650 ± 50 kg/m³1230 ± 50 kg/m³DIN 12791
Farbebeigedunkelbraun
Mischfarbebeige

Verarbeitung

Inhalt des Härtergebindes vollständig in das Harzgebinde auslaufen lassen. Die Komponenten im Gebinde mindestens drei Minuten lang mischen. Das Rühren erfolgt mit einer Handbohrmaschine mit Rühreransatz bei einer Rührgeschwin-digkeit von 300 - 600 U/min. Auf gründliche Mischung achten; auch an Gebindewand und Gebindeboden. Klebstoff mit Zahnspachtel auf den Untergrund auftragen.

Belag sofort einlegen und gut anreiben bzw. anwalzen. Belag nach 2 - 3 Stunden nochmals nachwalzen. Die geklebten Materialien sind während der Abbindung in Kontakt zu halten und, wenn nötig, mit geeigneten Hilfsmitteln zu fixieren bzw. zu belasten. Nach Abbindung lässt sich CARBO PUR27 nur mechanisch entfernen. Klebstoff nur bei Temperaturen ab 15 °C und einer Luftfeuchtigkeit bis 65 % verarbeiten.

Anforderungen an den Untergrund

Der Untergrund sowie die raumklimatischen Bedingungen müssen den Anforderungen der DIN 18356 entsprechen. Unterböden müssen gut saugfähig, dauertrocken, fest, eben, frei von Rissen, Verunreinigungen und klebehemmenden Substanzen sein.

Estriche mit integrierter Fußbodenheizung sind grundsätzlich mit CARBO P-Grund10 zu grundieren. Trockenzeiten der Grundierung beachten.

Wichtige Hinweise

Bei kalter Witterung sind Belag und Klebstoff rechtzeitig an einem warmen Ort auf Verarbeitungstemperatur zu bringen. Neben diesen Angaben sind die Verlegeanleitungen der Belaghersteller sowie die derzeit gültigen Normen und Merkblätter zu beachten.

Auftragsweise

Mit Zahnspachtel TKB A2 oder B1 für Beläge mit glatter Rückseite bzw. mit TKB B2, B3 oder Pajarito 21 für Beläge mit strukturierter Rückseite.

Die Zahnung richtet sich nach der Rückenstruktur des Belages und muss eine vollflächige Benetzung ergeben.

Lieferform

CARBO PUR27
6 kg-PE-Gebindesystem

Lagerung, Haltbarkeit

Mindestens sechs Monate nach Lieferung bzw. zwölf Monate nach Produktion bei trockener Lagerung zwischen 10 °C und 30 °C. Bei Verwendung länger gelagerter Produkte wird grundsätzlich empfohlen, dass Minova CarboTech vor der Anwendung dieses Produktes prüft, ob die Produktspezifikation noch gegeben ist. Die gesetzlichen Lagerbestimmungen sind zu beachten (s. Sicherheitsdatenblatt).

A member of the Orica Group