Klebstoffe

Technisches Merkblatt

Anwendungsbereiche

Schnell härtender, stark expandierender Einkomponenten-Dosenschaum

  • Schnelle Verfüllung kleiner Hohlräume
  • Abdichtung und Verschließen von Tränk-, Test- und Entspannungsbohrlöchern
  • Abdichten von Injektionsrohren und Gasbohrlöchern

Technische Daten

Die angegebenen Daten sind Laborwerte. Sie können sich bei der Anwendung durch den Wärmeaustausch zwischen Harz und Gebirge, anstehende Feuchtigkeit und andere Faktoren verändern.

Reaktionsdaten

Klebefrei bei 25 °C nach13 – 17min
Schneidbar nach25 – 35min
Belastbar nach3 – 5h
Schaumfaktor (freies Schäumen)50 – 60
Raumgewicht17 – 23kg/m3

Verarbeitung

Der Schaum ist bei Temperaturen zwischen 5 °C und 35 °C zu verarbeiten. Der Untergrund muss feucht sein andernfalls ist er anzufeuchten. Vor Gebrauch wird die Dose auf den Kopf gestellt. Durch Drücken des Ventilhebels tritt der Doseninhalt aus, der durch Verdampfen des Treibmittels sofort aufschäumt. Vorsichtig dosieren und Hohlräume nicht überfüllen, da der Schaum durch Reaktion mit der Feuchtigkeit noch einmal auf das 2,5-fache der ausgetragenen Menge expandiert.

Große oder tiefe, enge Hohlräume sollten deshalb in mehreren Schichten von ca. 2 cm Dicke (spontan geschäumt) aufgefüllt werden. Vor dem neuen Eintrag sollte die alte Schicht aushärten und mit Wasser benetzt werden.

Bei einer Arbeitsunterbrechung von weniger als 10 min kann ohne Reinigungsmaßnahmen weitergearbeitet werden. Bei Unterbrechungen bis max. 48 Stunden soll die Spritzdüse auf dem Ventil belassen werden und vor erneutem Gebrauch lediglich der Schaumpfropfen aus dem Röhrchen entfernt werden. Bei längeren Unterbrechungen sollte die Spritzdüse abgeschraubt und die Dose mit der Kappe verschlossen werden. Vor erneutem Gebrauch ist das Ventil zu reinigen und eine neue Spritzdüse aufzusetzen.

Lieferform

Alle Verpackungen entsprechen den gesetzlichen Vorschriften der Gefahrgutverordnung Straße (GGVS).

CARBOFIX
750 ml Weißblechdosen

Andere Lieferformen auf Anfrage.

Lagerung, Haltbarkeit

Mindestens sechs Monate nach Lieferung bzw. zwölf Monate nach Produktion bei trockener Lagerung zwischen 10 °C und 30 °C. Bei Verwendung länger gelagerter Produkte, wird grundsätzlich empfohlen, dass Minova CarboTech vor der Anwendung dieses Produktes prüft, ob die Produktspezifikation noch gegeben ist. Die gesetzlichen Lagerbestimmungen sind zu beachten (s. Sicherheitsdatenblatt).

Vorliegende Zeugnisse und Gutachten

  • Zulassung der Bez.-Reg. Arnsberg NW 84.12.22.67-3-33
A member of the Orica Group