Silikatharze

Technisches Merkblatt

Anwendungsbereich

GeoFoam ist ein schnell reagierendes, stark expandierendes Zweikomponenten-Injektionsharz mit Flammschutz, FCKW frei;

  • zur Hohlraumverfüllung
  • zur Verfestigung von Lockergestein
  • zur Abdichtung
  • zur Lockergesteinssicherung an Oberflächen
  • zur Wasserabdichtung
  • schnelle Reaktion auch bei Zufluss von Druckwasser
  • Applikation bei niedrigen Temperaturen problemlos möglich
  • Produkt anspritzbar

Anwendbar bei Umgebungstemperaturen zwischen 2 °C und 40 °C.

Technische Daten

Die angegebenen Daten sind Laborwerte. Sie können sich bei der Anwendung durch den Wärmeaustausch zwischen Harz und Gebirge, Oberfläche des Gesteins anstehende Feuchtigkeit, Druck und anderen Faktoren verändern.

Reaktionsdaten

Ausgangstemperatur5 °C10 °C20 °C25 °CPrüfvorschrift
Schäumbeginn60 s ± 25 s25 s ± 15 s23 s ± 15 s20 s ± 10 sMCT PV 10-303
Schäumende120 s ± 25 s120 s ± 25 s55 s ± 20 s45 s ± 15 sMCT PV 10-303
Schaumfaktor5 - 1215 - 3015 - 3015 - 30MCT PV 10-303

Stoffdaten

Komponente AKomponente BNorm
Dichte bei 25 °Ckg/m³1455 ± 301220 ± 15DIN 12791
Farbe-bräunlich, trübebraun
Flammpunkt°Ckeiner> 200DIN 53213
Viskosität bei 25 °CmPa*s260 ± 80140 ± 15ISO 3219

Verarbeitung

Nach kräftigem Aufrühren wird GeoFoam im Volumenverhältnis 1 : 1 über eine Zwei-Komponentenpumpe gefördert, vor dem Eintritt in ein vorher erstelltes Bohrloch über Statikmischer innig vermischt und über einen Bohrverschluss (Packer) in das Gebirge injiziert. Nach kurzer Zeit beginnt das Harzgemisch aufzuschäumen, dringt vorwärtsgetrieben durch den Injektionsdruck in das Gebirge ein und ist so in der Lage, nicht nur Risse, sondern auch größere Klüfte oder grobes Lockergestein zu verkleben.

Empfohlene Produkttemperatur vor der Verarbeitung: 20 °C - 25 °C

Anwendung von kaltem Produkt (5 °C - 10 °C) kann zur Verzögerung der Reaktionszeit, zum geringen Schaumfaktor und zum vermehrten Auftreten von Reaktionsdämpfen führen.

Lieferform

Alle Verpackungen entsprechen den gesetzlichen Vorschriften der Gefahrgutverordnung Straße (GGVS).

Die unterschiedlichen Abfüllgewichte entsprechen aufgrund der unterschiedlichen Dichten einem Volumenverhältnis von 1:1.

GeoFoam Komponente AGeoFoam Komponente B
28 kg im Weißblechgebinde23 kg im Weißblechgebinde
280 kg im Rollsickenfass230 kg im Rollsickenfass
1500 kg im PE-Cubitainer1200 kg im PE-Cubitainer

Andere Lieferformen auf Anfrage.

Lagerung, Haltbarkeit

Mindestens sechs Monate nach Lieferung bzw. zwölf Monate nach Produktion bei trockener Lagerung zwischen 10 °C und 30 °C. Frost kann die A-Komponente schädigen. Bei Verwendung länger gelagerter Produkte wird grundsätzlich empfohlen, dass Minova CarboTech GmbH vor der Anwendung dieses Produktes prüft, ob die Produktspezifikation noch gegeben ist.

Die gesetzlichen Lagerbestimmungen sind zu beachten (s. Sicherheitsdatenblatt).

Vorliegende Zeugnisse und Gutachten

  • Zulassung des Bez.-Reg. Arnsberg 62.12.22.67.-7-4
  • Bewertung der Auswirkung von Bauprodukten auf Boden und Grundwasser C-145193-06-Bs (Hygiene Institut)
  • Beständigkeitsprüfung GeoFoam P 060502 (LPI Ingenieurgesellschaft mbH)
  • Prüfung des Injektionsmittels U2032MIBS-G (DMT)
  • Messbericht A-137320a-06-WR (Hygiene Institut)
  • GeoFoam Rauchgastoxizität, 5659/19181 (BASF)
A member of the Orica Group